Hinweis

Einrichtung des Heizungsraumes
Baurechtlich werden eine Reihe Anforderungen an die Einrichtung des Heizungsraumes gestellt. Wir verweisen auf die baurechtlichen Vorschriften.
Bitte fragen Sie uns oder Ihren Schornsteinfeger for dem Einbau.

Beachten Sie, dass unsere hocheffektive Heizungsanlage hohe Anforderungen an Ihren Schornstein stellt. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen oder Zweifel haben.

Hinweis für die Installation

Platzierung der Anlage
Vor Beginn der Montagearbeiten ist es wichtig den idealen Standort zu finden. Unsere oben abgebildete Skizze zeigt unsere Empfehlung in Bezug auf den Mindestabstand der Anlage zur Wand. (Abb. mit PH12-300).

Montage/Aufstellung

Anschluss an Heizungsanlage
In Verbindung mit dem Anschluss an die Heizungsanlage muss ein Nebenkreislauf gebaut werden, so dass sichergestellt werden kann, dass das Rücklaufwasser mindestens 60 Grad Celsius beträgt.

Dies erhöht die Lebenszeit des Kessels und ist im übrigen Bedingung für Garantieansprüche.

In den meisten Fällen wählen die Kunden die Montage eines 3-Wege-Ventils mit eingebautem Thermostat.
Alle unsere P&H Kessel sind geeignet für geschlossene Anlagen (Druckanlagen), welche die Installation einfacher machen u.a. für Luft usw.

Anschluss an Löscheinrichtung
P&H Heizanlagen sind ausgestattet mit einer Löscheinrichtung zum Schutz vor Rückbränden. Das Thermostat-Löschventil ist bereits in der Anlage montiert, während das Gegenventil- Schmutzfilter und das Ausdehnungsgefäss zusammen mit der Anlage geliefert werden. Diese Teile müssen im Rahmen der Installation an der Anlage montiert werden.

Gemäss der Vorschrift muss die Löscheinrichtung eine feste Installation sein. Mit anderen Worten:es genügt nicht ausschliesslich manuell Wasser in den Behälter zu giessen. Die Rede ist von einer festen Verbindung mit direkter Wasserzufuhr.